Yi Jin Jing Metapher – Klassische chinesische Sehnentransformation

„Verlängerst du deine Sehnen, verlängerst du dein Leben und verschönst es noch obendrein“, sagt Amy Choi.

In diesem dreitägigen Workshop lernst du die 12 Bewegungen der klassischen chinesischen Sehnentransformation Yi Jin Jing (oder易筋經) sowie 11 Ziel-Balancen mit Metaphern für die entsprechenden Bewegungen kennen, um deine Beweglichkeit zu verbessern, deinen Bewegungsradius zu erweitern und letztendlich so auch „deine Größe“ zu realisieren.

Die klassische Sehnentransformation besteht aus einer Reihe traditioneller Qigong-Bewegungen, die sich auf das Trainieren der Sehne 筋 konzentrieren, was im klassischen Sinne des chinesischen Wortes das gesamte Bindegewebe umfasst, auf das sich die neueren Begriffe Sehnen, Bänder und Faszien beziehen.

Eine der wichtigsten Eigenschaften der Bewegungen selbst ist die Art, in welcher latente Kraft eingesetzt wird. Wir führen die Bewegungen ruhig und sanft durch, wobei der Körper scheinbar völlig entspannt ist und keinerlei Kraft angewendet wird. Tatsächlich jedoch wechseln sich bei jeder Bewegung Phasen latenten Krafteinsatzes mit solchen der Entspannung ab.

Auf diese Weise bearbeiten wir die Sehnen, die so ihre natürliche, optimale Länge wiedererlangen, wobei zugleich der optimale Bewegungsradius des Körpers wiederhergestellt wird. Dies hat positive Auswirkungen auf deine Beweglichkeit, was wiederum deinen Selbstwert, deine Ausstrahlung und deine Fähigkeit fördert, das zu erreichen, was du dir vorgenommen hast. Auf diese Weise versetzt dich die klassische Sehnentransformation in die Lage, „deine Größe voll zu leben“.

Ziel-Balancen mit Metaphern  Die 12 Yi Jin Jing-Bewegungen:

  • Der Vorrat an Neigungen
  • Den Ton wählen  Wei Tuo Presenting the Pestle 1-3
  • Das Ziel wählen  Plucking Stars on Each Side
  • Die Bühne bereiten  Pulling Nine Cows by Their Tails
  • Die Grenze setzen  Showing Talons and Spreading Wings
  • Die Kontrolle übernehmen  Nine Ghosts Drawing Sabers
  • Die Grundlagen legen  Sinking the Three Bodily Zones
  • Konzentration auf das Gewünschte  Black Dragon Displaying Its Claws
  • Eigene Leistung anerkennen  Tiger Springing on Its Prey
  • Stets dankbar sein  Bowing Down in Salutation
  • Dem Trend folgen  Swinging theTail

Amy Choi leitet zusammen mit ihrem Ehemann Conrad Ho das Brain Body Centre Ltd. in Hong Kong. Sie ist IKC-Faculty und Edu-K®-Faculty für China.

Voraussetzung: Touch For Health I

Kursliste

Momentan konnten leider keine Veranstaltungen gefunden werden.

Seite drucken

SUCHE


Datum von:

bis: