Practitioner nach der SSK-Methode®

Für Familien- und Organisationsaufstellung

Die Familienaufstellung ist ein äußerst wirksames Instrument, die Ursache für belastende Situationen zu erkennen und eine neue Qualität der Beziehung zu uns selbst, zu unseren Eltern, Partnern, Kindern und unseren Mitmenschen herzustellen. Die Familienaufstellung nach der SSK-Methode® zeigt die Dynamiken und Gefühle aus sozialsystemischer Sicht, also aus der Sicht der Wirkung des Miteinanders. Es entstehen neue Chancen der Begegnung und Entwicklung mit uns selbst und unserer Umwelt.

Organisationsaufstellung
Unternehmen, Organisationen und Teams sind vielschichtige Systeme mit einem komplexen Netzwerk, entsprechender Eigendynamik sowie einem großen Fachwissen und Know-how. Das fachliche Wissen und Unternehmens-Know-how sind eine Bedingung für erfolgreiches Wirken. Allerdings verhält es sich damit wie mit unserer Schulbildung: Sie macht uns brauchbar, aber nicht gleichzeitig top. Der Schlüssel zu Topleistungen liegt nicht darin, wer wir sind und was wir haben, sondern wie wir mit dem umgehen, was wir haben.
Theorie und Praxis

An vier Tagen lernen Sie die verschiedenen Techniken der Aufstellungsarbeit nach der SSK-Methode® kennen. Im Anschluss nehmen Sie an acht Aufstellungsabenden mit „Liveklienten“ teil, um Ihr Wissen noch weiter zu vertiefen. An diesen Abenden setzen Sie das Gelernte in die Praxis um. Sie können sich die Teilnahme an den praktischen Abenden ganz individuell einteilen und in Ihrem eigenen Tempo absolvieren.

Der Practitioner für Familien- und Organisationsaufstellung umfasst:

  • vier Tage Practitioner für Familien- und Organisationsaufstellung
  • acht Abende: Familienaufstellung/Anwendertraining mit „Liveklienten“

Voraussetzungen: Modul Familienaufstellung und Kinesiologie mit System 1-3

Kursliste

Momentan konnten leider keine Veranstaltungen gefunden werden.

Seite drucken

SUCHE


Datum von:

bis: