Präsenz und Stille 2 - Lebendige Stille

Für Kinesiolog/innen und Therapeut/innen ist es von elementarer Wichtigkeit, von wo, sprich aus welchem Verständnis heraus sie hilfesuchenden Menschen begegnen. Je tiefer der persönliche Entwicklungsprozess, umso größer die Möglichkeiten in der Arbeit.

Aus dem Inhalt:

  • Sitzen in Stille
  • Hören und Gehört-werden
  • Unsicherheiten und Wachstum
  • Stille als Basis der therapeutischen Beziehung
  • Raum halten für den Klienten-Prozess
  • Vertrauen und Zulassen anstelle von Verstehen und Führen,
  • Synergieeffekte in der BeHandlung
  • Entwicklung eines verkörperten, gefühlten Sinns für das Herz der Arbeit
  • Stille im Zentrum des Chaos

Kursliste

Momentan konnten leider keine Veranstaltungen gefunden werden.

Seite drucken

SUCHE


Datum von:

bis: